Transparenz

In Deutschland wirtschaften mehr als 23.000 landwirtschaftliche Betriebe auf 1.034.355 Hektar Fläche ökologisch nach den Bestimmungen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau, das sind 7,7 Prozent der Betriebe.

 

Gesunde und naturbelassene Produkte erzeugen, das ist das oberste Gebot der Biolandwirte. Doch "ungespritzt" macht aus einer Möhre oder aus einem Apfel nicht automatisch ein Bioprodukt.

 

Nur solche Lebensmittel dürfen mit "Bio" oder "Öko" gekennzeichnet werden, die nach anerkannt ökologischen Richtlinien produziert werden. Erzeuger und Verarbeiter verpflichten sich zur Einhaltung von gesetzlichen Verordnungen und von Verbandsrichtlinien.

 

Wir als Bioland-Hof werden jährlich von unabhängigen Prüfstellen geprüft und zertifiziert.

Die aktuellen Zertifikate veröffentlichen wir hier (Download).

 

BIOLAND-Partner: Hof Eisenach in Guntershausen

Bioland-Hod Eisenach, Guntershausen
Bioland-Hof Eisenach, Guntershausen

Unseren 9000 Legehennen werden auf der Domäne Niederbeisheim nach Bioland-Richtlinien gehalten. Sie leben in einem modernen Stall mit Bodenhaltung und haben viel Freilauf. An heißen Tagen können die Hühner Schutz vor der Sonne unter Büschen und Bäumen suchen.

 

Unsere Hennen erhalten eine hundertprozentige Bio-Fütterung.

 

Die Verpackung und Vermarktung der Eier übernimmt unser Partner Eckhardt Eisenach in Guntershausen. Der Biolandbetrieb von Petra und Eckhardt Eisenach hat in die Verpackungstechnik investiert und über Jahre hinweg Kontakte zur Vermarktung der Bio-Eier aufgebaut. Unsere fruchtbare Zusammenarbeit beruht auf gegenseitigen Respekt und Vertrauen.

Die Bilder von unserem Bioland-Partnerbetrieb zeigen die Verpackungstechnik auf dem Hof Eisenach.

Eindrücke von der Domäne Niederbeisheim

Kontakt

Babett Löber

und Uwe Brede

Wichter Straße 15-17

34593 Knüllwald-Niederbeisheim

Telefon:

+49 56 85 3 41

Fax:

+49 56 85 9 22 22 33


 

So kommen Sie zu uns


Biolandbetrieb
KAT artgerechte Tierhaltung

Weitersagen